EDA: aluSELECT: Referenzdatenbank für Aluminiumlegierungen aluSELECT: Aluminium Alloys Database

aluSELECT: Aluminium Werkstoffeigenschaften.

Die Welt bewegt sich hin zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft. Während wir die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle, IT-Innovationen, dezentraler Governance und Energieeffizienz beobachten, spielt Aluminium eine grundlegende Rolle, um diesen Wandel voranzutreiben. Somit leistet Aluminium durch eine breite Palette einzigartiger Eigenschaften einen Beitrag für die Gesellschaft der Zukunft, die auf kohlenstoffarmen Produkten, leichteren Autos, energieeffizienten Gebäuden und Recycling basiert. Aktuell ist der Verkehr ist der größte Einzelsektor für Aluminiumprodukte in Europa und macht fast 40% der Industrieproduktion aus. Seine leichten Eigenschaften reduzieren das Gewicht einer Reihe von Fahrzeugen, von Passagierflugzeugen bis hin zu Autos, erhöhen die Kraftstoffeffizienz und reduzieren den CO2-Ausstoß. Aluminium ist heute das am zweithäufigsten verwendete Metall der Welt. Dies liegt daran, dass Aluminium eine einzigartige Kombination attraktiver Eigenschaften und Effekte aufweist, die sich wie folgt zusammenfassen lassen:

aluSELECT: Technische Referenzdatenbank

aluSELECT ist eine Referenzdatenbank mit technischen Informationen zu den am häufigsten verwendeten Aluminiumlegierungen. Diese Datenbank ist nach der Registrierung kostenlos zugänglich und ermöglicht es dem Benutzer, Informationen über die mechanischen, physikalischen und chemischen Eigenschaften von Aluminiumlegierungen zu erhalten. Derzeit sind 35 Knetlegierungen und 12 Gusslegierungen indexiert.

Bei Fragen zur aluSELECT senden Sie bitte eine E-Mail an contact@matplus.de

aluSELECT wird mit dem von der Matplus GmbH entwickelten Materialdatenbanksystem EDA gewartet und betrieben. Daten werden in Datenblättern, Vergleichstabellen dargestellt - grafische Vergleiche und statistische Daten sind enthalten. Abb. 1 verweist auf einen Vergleich chemischer Zusammensetzungen.

Abb. 1: Vergleichstabelle der chemischen Zusammensetzungen

Mechanische und physikalische Eigenschaften können grafisch und interaktiv verglichen werden, wie in Abb. 2 gezeigt.

Abb. 2: Zugfestigkeit gegen Dehnung für verschiedene Legierungen

Die Daten werden in parametrischer Form gespeichert. Es stehen unterschiedliche Werte für unterschiedliche Arten der Wärmebehandlung, unterschiedliche Produktformen usw. zur Verfügung, wie in Abb. 3 dargestellt.

Abb. 3: Typischer parametrischer Datensatz für eine Legierung